Fünf


Fünf
(f)
пятерка

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Смотреть что такое "Fünf" в других словарях:

  • fünf — [fʏnf] <Kardinalzahl> (als Ziffer: 5): fünf Personen. * * * fụ̈nf 〈Adj.; Kardinalzahl; als Ziffer: 5〉 →a. acht ● seine fünf Sinne (nicht) beisammen haben (nicht) bei Verstand sein; fünf(e) gerade sein lassen 〈fig.〉 etwas nicht allzu… …   Universal-Lexikon

  • Fünf — Fünf, eine Grundzahl, welche zwischen vier und sechs in der Mitte stehet. Dieses Zahlwort wird auf gedoppelte Art gebraucht; es hat entweder sein Hauptwort bey sich oder nicht. Hat es sein Hauptwort bey sich, so ist es so wohl in den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • fünf — fünf: Das gemeingerm. Zahlwort mhd. vünv, vunv, ahd. funf, finf, got. fimf, niederl. vijf, engl. five, schwed. fem ist u. a. verwandt mit lat. quinque, griech. pénte, pémpe (das wir z. B. aus Pentagon »Fünfeck« und Pentagramm »Fünfstern« kennen;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • fünf — fünf(Fünfe)num 1.fünfinzehndividieren=jmmitderFaustinsGesichtschlagen.»Fünf«=fünfFinger;»Zehn=Zähne«.19.Jh. 2.ihmsinddiefünfdurchgegangen=a)eristnichtrechtbeiVerstand.DiefünfSinneverweigernihmdenGehorsamwiePferde,diesichnichtbändigenlassen.1850ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • fünf — Num. (Grundstufe) die Ziffer 5 Beispiele: Es ist fünf Uhr. Sie ist fünf Jahre alt …   Extremes Deutsch

  • fünf — fünf:fünf[e]geradeseinlassen:⇨nachsehen(2);seinef.Sinnezusammennehmen:⇨konzentrieren(II);dief.Sinnezusammen[be]halten/beieinanderbehalten:⇨beherrschen(II);seinef.Sinnewoandershaben/nichtbeisammenhaben:⇨unaufmerksam(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • fünf — AdjNum std. (8. Jh.), mhd. vünf, ahd. fimf, as. fīf Stammwort. Aus g. * femf(e), auch in gt. fimf, anord. fim(m), ae. fīf, afr. fīf. Mit f aus ig. qw nach Labial aus ig. * penqwe Adj. (Num.) fünf in ai. páñca, gr. pénte, l. quīnque, air …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fünf — Fünf, in der Reihe der einfachen Zahlen die erste aus 2 ungleichen mehrfachen Zahlen (3 u. 2) sich bildende. In der Dekadik ist sie die Endzahl der 1. Hälfte u. wird daher auch mit V., als der Oberhälfte von X (zehn) bezeichnet. Hiervon rühmen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fünf — ist eine Zahl, die im Altertum fast dieselbe Rolle spielte wie die drei. Die indische Sankhyalehre oder Zahlenphilosophie des Kapila unterscheidet 5 Sinne, 5 Bewegungsorgane, 5 grobe und 5 seine Elemente. Auch die Pythagoreer betrachteten die F.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • fünf — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Fünf — 5 menschliche Hand Die Fünf (5) ist die natürliche Zahl zwischen vier und sechs. Sie ist ungerade und eine Primzahl …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.